Termine vorstand projekte service clubleben links
Suchanfrage abschicken
Distrikt Aktuell

Distrikt 1900 bei Facebook
Distrikt 1900 Jugenddienst bei Facebook
Oktoberbrief von DG Susanne Brämer
Septemberbrief von DG Susanne Brämer erschienen
Kommen Sie zur RI Convention
Club Termine


Termine Aktuell

25.11.2017 - 8.30 Uhr
1. Outboundseminar

10.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Dortmund

24.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Werl

31.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Bielefeld

07.02.2018 -
3. DRFC Sitzung

» zur Übersicht


Powered by WebEdition CMS
Bildillustration

... noch Fragen ?
Infos für Gasteltern

Trennlinie

Einen Gastschüler aus einem fremden Land aufzunehmen ist eine Herausforderung – und eine großartige Gelegenheit
Durch die Zeit die eine Gastfamilie mit ihrem Austauschschüler verbringt, wird sie herausgefordert sich mit einer anderen Kultur auseinanderzusetzen, gleichzeitig bekommt sie die Gelegenheit an dessen Wünschen und Zielen teilzuhaben. Sowohl die Herausforderungen als auch die einmaligen Gelegenheiten sind eine Bereicherung für jeden einzelnen in ihrer Familie. 

Da Rotary mehr Partnerländer für sein Austauschprogramm zur Verfügung hat als irgendeine andere Austauschorganisation, besteht für sie die Möglichkeit einen Austauschschüler aus 163 verschiedenen Ländern aufzunehmen. Auf diese Weise können sie nicht nur einem Schüler einen einzigartigen Dienst erweisen, sondern sie können ihrer Familie gleichzeitig etwas über die Welt in der sie leben beibringen. 

Verantwortlichkeiten der Gastfamilie:

Da sie als Gastfamilie ein Teil des Rotary Jugendaustauschprogramms sind, sind sie verpflichtet ihrem Austauschschüler eine Unterkunft und Verpflegung zu bieten. Es wird zudem von ihnen erwartet, dass sie gegenüber dem Gastschüler ihre Aufsichtspflicht erfüllen, und ihn in Haushaltstätigkeiten und Unternehmungen einbinden. 

Meist ist es jedoch ohnehin der Fall, dass das Zusammenleben mit dem Austauschschüler über die Unterbringung und Verpflegung hinausgeht. Die Familien berichten über ihre Wurzeln und lernen gleichzeitig die Kultur des Gastes kennen. Dies soll nicht bedeuten, dass sie ein Unterhaltungsprogramm für den Schüler entwerfen müssen – lassen sie ihn einfach ein Teil der Familie werden. Geben sie ihm die Möglichkeit dieselben Aspekte ihres Familienlebens kennen zu lernen, die auch andere Teenager in unserer Kultur erleben. 

Büchertipps für Gasteltern

Christa Lindemann: Erfahrungen als Gastmutter

Neu : u.a. alle Vorträge vom Seminar für Gasteltern :

Freitzeitverhalten der Inbounds - ein Leitfaden

What does D1900 expect from you, our Inbound Student ?
Rights and duties

Leitfaden für Gasteltern
Leitfaden Reisen
Leitfaden Counselor


Notfalladressen

Fragebogen für die erste Nacht mit der Gastfamilie (portugisisch)
Fragebogen für die erste Nacht mit der Gastfamilie (spanisch)
Fragebogen für die erste Nacht mit der Gastfamilie  (englisch)

Sonntag, 14. Mai 2006/WT
Letzte Änderung: 01.08.16/WT


Seite drucken Druckansicht« zurück
Trennlinie

Login der Mitglieder

Benutzername


Passwort




Passwort vergessen?
Hier anfordern

Neu registrieren  Neu registrieren

HomeStartseite
KontaktE-Mail-Kontakt
ImpressumImpressum
HaftungHaftung
WebmasterWebmaster
henworxrealisiert durch
henworx
©Rotary Verlags GmbH