Termine vorstand projekte service clubleben links
Suchanfrage abschicken
Distrikt Aktuell

Distrikt 1900 bei Facebook
Distrikt 1900 Jugenddienst bei Facebook
Oktoberbrief von DG Susanne Brämer
Septemberbrief von DG Susanne Brämer erschienen
Kommen Sie zur RI Convention
Club Termine


Termine Aktuell

25.11.2017 - 8.30 Uhr
1. Outboundseminar

10.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Dortmund

24.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Werl

31.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Bielefeld

07.02.2018 -
3. DRFC Sitzung

» zur Übersicht


Powered by WebEdition CMS
Bildillustration

Verbring den Sommer im Ausland !
Warum Kurzaustausch ?

Trennlinie

Mit Rotary’s Kurzaustausch-Programm können Schüler verschiedene Länder, Kulturen und Zusammenhänge besser verstehen lernen. Im Sommer geht es 3- 6- Wochen ins Ausland.
Die Unterbringung  in einer Gastfamilie ermöglicht den schnellen und intensiven Kontakt mit Land und Leuten. Der örtliche Rotary Club kümmert sich um Dich.
Weltfrieden, internationales Verständnis und der gute Wille für ein friedliches Miteinander auf der privaten Ebene zu fördern sind die Ziele des Kurzaustauschs. Unsere Hoffnung ist, dass Schüler aus erster Hand erfahren können, welche Probleme und Besonderheiten Völker anderer Hautfarbe, anderen Glaubens und anderer Kultur auszeichnet.

 Der Rotary Kurzaustausch oder „Austausch von Familie zu Familie“ organisiert den Aufenthalt eines Rotary Austauschschülers ( zwischen 15 bis19 Jahre) in der  Gastfamilie für 3  bis 6 Wochen im Sommer. Zwischen den zwei Familien können Aufenthalte von nicht weniger als 3 und nicht mehr als 8 Wochen vereinbart werden. Der Gegenbesuch dauert genauso lang.

 Während dieser Zeit soll der Gastschüler genügend Zeit für seinen Austauschgast haben. Die Reisekosten, Verwaltungskosten von Rotary , Versicherung, Kleidung und Taschengeld trägt jede Familie für sich. Die Kommunikation zwischen den Familien muss gut klappen.

Genaue Daten, Zeiten, Flüge sind abzustimmen. Der zuerst reisende Schüler begleitet seinen Gastschüler dann auf dem Rückflug. Die Partnerländer wechseln von Jahr zu Jahr. 

 Je eher eine Bewerbung eintrifft, desto größer ist die Länderauswahl. Es hilft, wenn ihr einen gleichgeschlechtlichen Schüler unterbringen könnt. 

Sommercamps:

Neben dem Austausch von Familie zu Familie vermittelt Rotary die Teilnahme an internationalen Jugendcamps rund um den Erdball. In diesen Camps werden die Jugendlichen unterschiedlichster Nationalitäten für den Zeitraum von 10 bis 20 Tagen zusammenleben und gemeinsam die Umgebung und Kultur des Gastlandes kennen lernen.   

Da Summercamps oft kurzfristig dem Jugenddienstleiter des für Dich zuständigen Clubs angeboten werden setze Dich bitte mit Ihm in Verbindung um Dein Interesse zu bekunden. Sollte er ein Angebot bekommen wird er es dann gerne an Dich weiterleiten (Link zu Clubliste 

Freitag, 12. Mai 2006/WT
Letzte Änderung: 01.08.16/WT


Seite drucken Druckansicht« zurück
Trennlinie

Login der Mitglieder

Benutzername


Passwort




Passwort vergessen?
Hier anfordern

Neu registrieren  Neu registrieren

HomeStartseite
KontaktE-Mail-Kontakt
ImpressumImpressum
HaftungHaftung
WebmasterWebmaster
henworxrealisiert durch
henworx
©Rotary Verlags GmbH