Rotary International

Ein erfolgreiches Projekt für Kinder in der Stadt Hamm:
"Sprache verbindet"

Trennlinie

Nachrichtenbild Eine wichtige Voraussetzung für Erfolg in Schule und Beruf ist es, Deutsch zu sprechen. Wir helfen Kindern aus Zuwandererfamilien, die deutsche Sprache zu erlernen. Das Besondere dabei ist, dass die betreuten Kinder in ihrer Familie spielerisch gefördert werden. Dies geschieht im Normalfall in einer Stunde pro Woche durch unsere Sprachscouts.

Aktuell unterstützen wir sehr erfolgreich mehr als 30 Kinder in diesem Projekt.

Die Beteiligten:
Die Scouts:

Unsere Sprach-Scouts (meist Oberstufenschüler/-innen) besuchen die 4- bis 10-jährigen Kinder zu Hause. Die Scouts bringen von uns gestellte Spiele, Bilder- und Lese­bücher mit und beschäftigen sich eine Stunde lang mit dem Kind. Das Erlernen der deutschen Sprache geschieht fast nebenbei und macht jede Menge Spaß.

Für jede Stunde Sprachförderung zahlen die Eltern den Scouts 4 Euro. Der Rotary Club Hamm verdoppelt dann den Einsatz: ein Scout bekommt also 8 Euro pro Stunde. Darüber hinaus lernt der Scout auch eine andere Kultur kennen, gewinnt neue Freunde und pädagogische Erfahrung. Außerdem erhält jeder Scout ein Zertifikat für sein soziales Engagement.

Alle Scouts erhalten vor Beginn ihrer Tätigkeit eine  Einweisung durch Fachkräfte und nach erfolgreich abgeschlossenem Betreuungsverhältnis eine Bestätigung.


Die Paten:

Als Paten im Projekt „Sprache verbindet“ fungieren Mitglieder des Rotary Club Hamm oder deren Partnerinnen.

Der Pate besucht gemeinsam mit seinem Scout die Familie zu einem ersten Kennenlern-Treffen und klärt die organisatorische Durchführung der Förderstunden (u.a. Termine, Regeln bei Terminänderungen, Abrechnung Scout/Familie).

Die monatliche Abrechnung und Überweisung des Rotary-Anteils von 4,00 € pro Stunde an den Scout übernimmt der Pate.

Unabhängig davon ist der Pate bei allen Fragen und auch Problemen der Ansprechpartner des Scouts und der Familie.



Kontaktaufnahme:

Interessierte Lehrer, Gruppenleiter oder auch Oberstufenschüler können sich gern an den Projektkoordinator unseres Clubs, Herrn Dr. Martin Schlüter wenden, eMail schlueter(at)hamcom.biz
Samstag, 1. November 2008/BP
Letzte Änderung: 18.12.13/BP