Rotary International
Beirat Dienste Governor Clubs Archiv
Suchanfrage abschicken
Distrikt Aktuell

Distrikt 1900 bei Facebook
Distrikt 1900 Jugenddienst bei Facebook
Oktoberbrief von DG Susanne Brämer
Septemberbrief von DG Susanne Brämer erschienen
Kommen Sie zur RI Convention
Club Termine

04.12.2017 - 13:00
Messetisch Motor Show
RC Essen

13.01.2018 -
Neujahrsempfang Zeewolde
RC Werl/Westfalen

14.01.2018 - 16.30 Uhr
Die verkaufte Braut
RC Hattingen

» zur Übersicht


Termine Aktuell

25.11.2017 - 8.30 Uhr
1. Outboundseminar

10.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Dortmund

24.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Werl

31.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Bielefeld

07.02.2018 -
3. DRFC Sitzung

» zur Übersicht


Powered by WebEdition CMS
Bildillustration

Ein neues aufregendes Jahr hat angefangen
Erstes Rotex Wochenende für die neuen Inbounds und schönes Wiedersehen

Trennlinie

Endlich sind alle Neuen da! Bis zu 70 neue Rotary- Austauschschüler trafen sich am Wochenende des ……. In Hagen in der Sporthalle des…… das erste Rotex Wochenende stand bevor. Bei tollem Wetter wurde eine erste Kennenlernrunde gemacht. Pins und Visitenkarten wurden ausgetauscht und bei Volleyball und Fußball lernte man sich kennen.
Als es nach dem „deutschen“ Abendessen unter freiem Himmel langsam dunkler wurde kam der gemütliche Part des Abends: unser „candlelight talk“ in der Halle. In gemischten Gruppen wurden die Inbounds über die Regeln, den Ablauf des Wochenendes informiert. Außerdem war es eine gute Gelegenheit über erste Eindrücke, Erwartungen und Probleme der Neuankömmlinge zu reden. Rotex stand dabei mit Rat zur Seite.
Nach intensiven Gesprächen ging das Licht wieder an, doch geredet gelacht und auch gesungen wurde noch, als irgendwann alle in ihren Schlafsäcken lagen.

Am Samstag mussten wir früh aus den Federn: Die Ruhrtour sollte schließlich pünktlich starten! Unsere erste Station war die Feuerwehr Bochum, die zu einer der größten Zentralen Europas gehört. In drei Gruppen ( je nach Sprache) wurden den Tauschis die Fahrzeuge, die Lagerhalle und der Turm, wo die Schläuche nach der Kontrolle zum Trocknen aufgehängt werden, gezeigt. Es wurde sogar einmal ein Probealarm ausgelöst. Die Tauschis durften sich die Feuerwehruniformen anziehen und – wie im Ernstfall, die Stange herunter rutschen.
Einige durften sogar selbst den Löschmann spielen, doch das ganze endete in einer großen Wasserschlacht! Nass aber zufrieden applaudierten wir kräftig. Die zweistündige Führung hat sich gelohnt. Besonders bei so netten Feuerwehmännern, …;o)

Weiter gings nach Bottrop zum Tetraeder. Trotz der Hitze marschierten wir los um einen tollen Blick über das Ruhrgebiet zu erhaschen. Das war nix für Leute mit Höhenangst!
Wieder unten angekommen, konnten wir uns an der vorbereiteten Sandwichbar stärken und erst einmal ein Weilchen relaxen und sonnen.

Auf dem Weg zum Landschaftspark Duisburg, unserer letzten Station, gab einer unserer Busse leider den Geist auf. So wurde es auf dem letzten Stück ein bisschen eng.
Nach einer guten Stunde Aufenthalt, war ein neuer Bus angekommen und wir konnten unseren Heimweg antreten.
Da fielen dem ein oder anderen auch mal die Augen zu!

Als wir wieder an der Halle angekommen waren, trudelten die Rebounds bereits ein. Es wurde ein fröhliches Wiedersehen und es erzählte jeder von seinem tollen Jahr, was er erleben durfte. Endlich konnten sie auch mal wieder in ihrer neu erlernten Sprache reden. Der Kontakt zu den Inbounds war somit schnell hergestellt.

Im weiteren Verlauf des Abends bekamen die Inbounds noch letzte Informationen zur Deutschlandtour und den Rebounds wurde die Arbeit von Rotex erklärt. Vielleicht hat der ein oder andere von ihnen ja Lust in Zukunft bei uns mitzumachen!?

Dann kam auch die heißersehnte Pizza. Später wurde ausgiebig gefeiert und nach heißen Rythmen aus aller Landen getanzt. Es war eine super Stimmung bis in die frühen Morgenstunden.

Der letzte Programmpunkt am Sonntag war die Grenzenlos Europatour- Präsentation. Da war die Müdigkeit auch für ein Weilchen verschwunden. Schließlich ist die Europatour der Höhepunkt aller Rotex Veranstaltungen und wer will da nicht mit?

Gegen Mittag waren dann alle Isomatten und Schlafsäcke eingerollt, die Taschen mit vielen Pins gefüllt, die nur darauf warten, auf den Blazer gesteckt zu werden. Außerdem haben viele neue Freunde gefunden, mit denen sie nun gemeinsam das beste Jahr ihres Lebens verbringen werden.

Bis zum nächsten Rotex- Wochenende!
Montag, 25. September 2006/TR
Letzte Änderung: 25.09.06/TR


Seite drucken Druckansicht« zurück
Trennlinie

Login der Mitglieder

Benutzername


Passwort




Passwort vergessen?
Hier anfordern

Neu registrieren  Neu registrieren

HomeStartseite
KontaktE-Mail-Kontakt
ImpressumImpressum
HaftungHaftung
WebmasterWebmaster
henworxrealisiert durch
henworx
©Rotary Verlags GmbH