Rotary International
Beirat Dienste Governor Clubs Archiv
Suchanfrage abschicken
Distrikt Aktuell

Distrikt 1900 Jugenddienst bei Facebook
Distrikt 1900 bei Facebook
2. Distrikt Akademietag
President Elect Training Seminar (PETS)
7. Governorbrief von DG Susanne Brämer
Club Termine

03.03.2018 - 19:00 Uhr
Benefizkonzert: Orgel und Trompete
RC Hamm

30.06.2018 - 8:30h
Rotarisches Tontaubenschießen im Jagdparcours 2018
RC Lünen-Werne

» zur Übersicht


Termine Aktuell

09.03.2018 - 10.03.2018
President Elect Training Seminar

17.03.2018 - 9.30 Uhr
2. Distrikt Akademietag

07.04.2018 -
Zertifizierung Jugenddienst

15.06.2018 - 19.00 Uhr
Get Together vor der Diko 2018

15.06.2018 - 15.30 Uhr
4. Beiratssitzung

» zur Übersicht


Powered by WebEdition CMS
Bildillustration

GSE Tagebuch: Ausflug nach Saint Louis
The Gateway City

Trennlinie

Nachrichtenbild Rolla heißt die Stadt in der wir gerade sind. Der Blick auf die Missouri Landkarte lässt uns erkennen, dass wir die weitesten Ecken unserer Tour bereits hinter uns haben. Allerdings ist Saint Louis, eine der wichtigsten Städte des Staates nur 100 Meilen von uns entfert. Also geht es los nach Saint Louis...


von Peter Küster
Wreane Shable, die Area Koordinatorin, und ihr Mann Frank holen uns direkt nach dem Frühstück ab und wir begeben uns auf den Highway nach Westen.

Saint Louis liegt am westlichen Ufer des Mississippi und hat  knapp 350.000 Einwohner.
In der Stadt befinden sich einige Hochschulen, wie die Washington University, die Saint Louis University und die University of Missouri Saint Louis,  die wir uns auf einer kleinen Sightseeing Tour ansehen.
Am beeindruckendensten finden wir allerdings den sogenannten Gate Way Arch. Nicht nur wegen diesem riesigen Bogen im Zentrum der Stadt, hält Saint Louis den Namen Gateway City. Der Bogen trennt symbolisch den Osten vom Westen der Vereinigten Staaten. Schon von sehr weit erkennen wir, wie riesig dieses Bauwerk seien muss.

Wir gehen nicht nur sehr nah an den Bogen heran, sondern fahren mit einer Gondel innerhalb des Bauwerkes an seine oberste Spitze.

Der Bogen ist fast 200 Meter hoch. Baubeginn für den Arch war der Februar 1965 und die Kosten betrugen weniger als 15 Millionen US$. Eingeweiht wurde das Bauwerk von dem damaligen US  Vizepräsidenten Hubert Humphrey am 25. Mai 1968.

Nach dem Besuch dieses atemberaubenden Bauwerkes zieht es uns in die älteren Teile der Stadt.

Am Abend fahren wir zurück nach Rolla.

Bis bald euer

GSE Team
Sonntag, 29. April 2007/TS
Letzte Änderung: 03.05.07/TS


Seite drucken Druckansicht« zurück
Trennlinie

Login der Mitglieder

Benutzername


Passwort




Passwort vergessen?
Hier anfordern

Neu registrieren  Neu registrieren

HomeStartseite
KontaktE-Mail-Kontakt
ImpressumImpressum
HaftungHaftung
WebmasterWebmaster
henworxrealisiert durch
henworx
©Rotary Verlags GmbH