Rotary International
Beirat Dienste Governor Clubs Archiv
Suchanfrage abschicken
Distrikt Aktuell

Distrikt 1900 Jugenddienst bei Facebook
Distrikt 1900 bei Facebook
2. Distrikt Akademietag
President Elect Training Seminar (PETS)
7. Governorbrief von DG Susanne Brämer
Club Termine

03.03.2018 - 19:00 Uhr
Benefizkonzert: Orgel und Trompete
RC Hamm

30.06.2018 - 8:30h
Rotarisches Tontaubenschießen im Jagdparcours 2018
RC Lünen-Werne

» zur Übersicht


Termine Aktuell

09.03.2018 - 10.03.2018
President Elect Training Seminar

17.03.2018 - 9.30 Uhr
2. Distrikt Akademietag

07.04.2018 -
Zertifizierung Jugenddienst

15.06.2018 - 19.00 Uhr
Get Together vor der Diko 2018

15.06.2018 - 15.30 Uhr
4. Beiratssitzung

» zur Übersicht


Powered by WebEdition CMS
Bildillustration

GSE Tagebuch: Grüsse aus der Universitätsstadt
Columbia here we are...

Trennlinie

Nachrichtenbild Seit gestern Samstag, dem 14. April, befinden wir uns in Columbia, einer Universitätsstadt mit knapp 100.000 Einwohnern und davon etwa 20.000 Studenten. Auch hier sind wir wieder herzlich empfangen worden.


von Barbara Beer




Der heutige Sonntag ist unser erster halber freier " rest day"
(zu gut deutsch: Entspannungs-Tag), den wir zunächst getrennt voneinander mit unseren Gastfamilien verbringen; die Männer dabei eher sportlich-kulturell orientiert (Fabian auf dem Fahrrad, Peter joggend, Paul im Museum) und die Frauen
(natürlich nur um das Klischee zu erfüllen) shoppend in der Columbia-Mall.

Am Nachmittag werden dann zur Abwechslung mal ganz andere Fähigkeiten von uns gefordert. Im etwa 10 Meilen entfernten Ashland sind wir als Juroren für ein rotarisches BBQ eingesetzt.
Was heisst das genau:
fünf Rotary-Clubs treten gegeneinander an und lassen uns nacheinander jeweils fünf Desserts, Beilagen, Burger und Spare Ribs bewerten. Das wir dabei als Europäer eher eingeschränkte Erfahrungen auf diesem Gebiet besitzen, scheint nicht weiter entscheidend zu sein.
Am Ende küren wir den North-West-Rotary-Club zum BBQ-Meister des Tages und lernen in diesem Zusammenhang auch gleich noch den District-Govener Don Brandes kennen.

Den Abend nutzen wir "host-frei" für ein Resümee der ersten Woche, wobei wir einstimmig feststellen, dass
1. unser Team bestens harmoniert
2. der Austausch bisher super organisiert ist und wir
3. sehr gespannt sind, was uns die nächsten 3 Wochen erwartet.

Daher einen guten Start in die neue Woche und herzliche Gruße nach Deutschland vom GSE-Team des Districts 1900.


Dienstag, 17. April 2007/TS
Letzte Änderung: 17.04.07/TS


Seite drucken Druckansicht« zurück
Trennlinie

Login der Mitglieder

Benutzername


Passwort




Passwort vergessen?
Hier anfordern

Neu registrieren  Neu registrieren

HomeStartseite
KontaktE-Mail-Kontakt
ImpressumImpressum
HaftungHaftung
WebmasterWebmaster
henworxrealisiert durch
henworx
©Rotary Verlags GmbH