Rotary International
Beirat Dienste Governor Clubs Archiv
Suchanfrage abschicken
Distrikt Aktuell

Distrikt 1900 bei Facebook
Distrikt 1900 Jugenddienst bei Facebook
Oktoberbrief von DG Susanne Brämer
Septemberbrief von DG Susanne Brämer erschienen
Kommen Sie zur RI Convention
Club Termine

04.12.2017 - 13:00
Messetisch Motor Show
RC Essen

13.01.2018 -
Neujahrsempfang Zeewolde
RC Werl/Westfalen

14.01.2018 - 16.30 Uhr
Die verkaufte Braut
RC Hattingen

» zur Übersicht


Termine Aktuell

25.11.2017 - 8.30 Uhr
1. Outboundseminar

10.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Dortmund

24.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Werl

31.01.2018 - 18.30 Uhr
Halbjahrestreffen Bielefeld

07.02.2018 -
3. DRFC Sitzung

» zur Übersicht


Powered by WebEdition CMS
Bildillustration

Fragen zu GSE
Antworten zu den häufigsten Fragen in Sachen GSE

Trennlinie

GSE steht für Group Study Exchange - zu deutsch: Studiengruppen-Austausch. Noch genauer gesagt: ein Austausch von kleinen Gruppen von 4-5 Teilnehmern zzgl. Teamleiter für 4 Wochen - 1 Monat, vermittelt durch Rotary.. Wie man sich dafür bewerben kann, wie der Ablauf ist, was alles wichtig und interessant ist: das versucht die Frage- und Antwortliste zu klären...
Group Study Exchange

Ein Stipendium der Rotary Foundation für junge Berufstätige


Die wichtigsten 10 Fragen zu Group Study Exchange
1. Was ist Group Study Exchange (GSE)?
2. Wie groß ist ein GSE-Team?
3. Wie lange dauert ein GSE?
4. Was bietet GSE den Stipendiaten?
5. Welche Voraussetzung müssen GSE-Bewerber erfüllen?
6. Wie bewirbt man sich?

7. Wo bewirbt man sich?
8. Wann bewirbt man sich?

9. Wohin gingen und gehen die Austausche?
11. Nach welchen Kriterien entscheidet das Auswahlgremium?
12. Weitere Fragen? dann wenden Sie sich an: hier Kontakt-Emaii aufrufen










Was ist Group Study Exchange (GSE) ?

GSE ist ein interkontinentaler Austausch von zwei Teams junger Berufstätiger aus meist völlig unterschiedlichen Berufszweigen zwischen zwei Rotary-Distrikten.

>nach oben










.

Wie groß ist ein GSE-Team ?

Ein GSE-Team besteht in aller Regel aus vier jungen Berufstätigen als Teammitgliedern und einem Mitglied eines Rotary Clubs als Teamleader.

>nach oben










.

Wie lange dauert ein GSE ?

Die Reise eines GSE-teams dauert üblicherweise vier Wochen und findet im zweiten Quartal eines Kalenderjahres statt.
>nach oben










.

Was bietet GSE den Stipendiaten ?

Ein ausführliches Programm im Gastgeberdistrikt mit Schwerpunkten bei
  •     Gesprächen mit Repräsentanten von Staat, Gesellschaft und Wirtschaft
  •     Besichtigungen von Betrieben, Verwaltungen usw.
  •     Kulturellen Highlights der Region
  •     Touristischen Attraktionen
  •     1 Tag je Woche Einblick in das Berufsbild des Stipendiaten im Gastgeberland

Unterkunft und Verpflegung bei Rotarierfamilien
Volle Übernahme der Reisekosten

>nach oben










.

Welche Voraussetzung müssen GSE-Bewerber erfüllen ?

    25 bis max. 40 Jahre alt

    Berufsanfänger mit mindestens 2 Jahren Berufserfahrung

    Überdurchschnittliche berufliche Qualifikation

    Aufgeschlossen und teamfähig

    Gesund und belastbar

    Solide Fremdsprachenkenntnisse zur Kommunikation im Gastgeberland

    Wohn- oder Dienstsitz im Distrikt 1900

    Nicht mit Rotarier/in direkt verwandt oder verheiratet

>nach oben










.

Wie bewirbt man sich ?

Bewerbungsformulare können über www.rotary.org (Link auf dieser Seite), The Rotary Foundation, Educational Programs herunter geladen werden und werden am besten gleich in englischer Sprache ausgedruckt und ausgefüllt.

>nach oben










.

Wo bewirbt man sich ?

Jede Bewerbung muss von einem Rotary Club des Distrikts 1900 unterstützt werden. Eine Karte des Distrikts mit allen Orten, in denen es Rotary Clubs gibt, finden Sie mit dem Link auf dieser Seite.

Wenn Sie selbst keinen Kontakt zu einem Rotarymitglied im Distrikt finden, wenden Sie sich per mail über den Link auf dieser Seite an den GSE-beauftragten des Distrikts. Geben Sie dabei bitte Ihren Wohn- oder Dienstsitz im Distrikt an, damit Ihnen eine Kontaktperson beim nächstgelegenen Rotary Club genannt werden kann.

>nach oben










.


Wann bewirbt man sich ?

Grundsätzlich nehmen die Rotary Clubs jederzeit Bewerbungen entgegen. Das Auswahl-verfahren zur Zusammenstellung des nächstjährigen Teams findet meist im September / Oktober des Vorjahres statt. Zur Vorbereitung des Verfahrens sollten Bewerbungen für das Folgejahr dem unterstützenden Rotary Club spätestens im Juli eingereicht werden.

>nach oben










.

Wohin gingen und gehen die Austausche ?

D 1900 nimmt seit 1989 an dem GSE-Programm teil. Die Austausche fanden häufig mit Distrikten in den USA statt. Mehrfach wurde auch Australien besucht.Canada, Chile, Japan und Neuseeland waren ebenfalls Zielländer. Im Jahr 2008 geht’s nach Brasilien in den Staat Parana, in dem auch die weltgrößten Wasserfälle von Iguassu liegen. Parana ist aber nicht nur touristisch attraktiv. Der Staat verfügt über eine lebhafte mittelständische Industrie. Auch deutsche Unternehmen haben sich dort angesiedelt. 



>nach oben




Wie ist das Auswahlgremium zur Findung der Teilnehmer besetzt? 


Das Gremium besteht aus Amtsträgern des D 1900 und umfasst fünf bis sechs stimmberechtigte Mitglieder. Daneben sind die Präsidenten der den jeweiligen Bewerber unterstützenden Rotary Clubs gern gesehene Gäste bei den Auswahlgesprächen.



>nach oben



Nach welchen Kriterien entscheidet das Auswahlgremium?


Das Auswahlgremium berücksichtigt insbesondere die Ausdrucksfähigkeit, die Aufgeschlossenheit, das soziale Engagement und seinen Eindruck von der Zielstrebigkeit der Bewerber.  Die Bewerber werden aufgefordert sich in einer Fremdsprache (meist Englisch) und auf Deutsch vorzustellen. Danach richten die Mitglieder des Auswahlgremiums Fragen an sie. Dies erfolgt in einem Gespräch mit allen Bewerbern in großer Runde. Der Gedankenaustausch dauert – je nach Kandidatenzahl – etwa zwei bis drei Stunden. Die Ergebnisse werden nach Beratung am selben Tag mitgeteilt.


>nach oben
.

 

   





Montag, 15. Dezember 2008/TS
Letzte Änderung: 19.12.08/JS


Seite drucken Druckansicht« zurück
Trennlinie

Login der Mitglieder

Benutzername


Passwort




Passwort vergessen?
Hier anfordern

Neu registrieren  Neu registrieren

HomeStartseite
KontaktE-Mail-Kontakt
ImpressumImpressum
HaftungHaftung
WebmasterWebmaster
henworxrealisiert durch
henworx
©Rotary Verlags GmbH